Hui statt Pfui 2017

Am 25. März 2017 fand die alljährliche Hui statt Pfui Aktion im Gemeindegebiet von Polling statt. Dies ist eine Flurreinigungsaktion, wo stets zahlreiche Jugendliche, Pollingerinnen und Pollinger daran teilnehmen. Das Gemeindegebiet konnte wieder einigermaßen vom Müll befreit werden. Zum Abschluss dieser Aktion gab es noch einen kleinen Imbiss seitens der Gemeinde.

Wissenstest der Feuerwehrjugend am 04. März 2017

Am 04. März 2017 fand der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Braunau in Burgkirchen statt. 430 Feuerwehrjugendmitglieder stellten sich in den Wertungsklassen Bronze, Silber und Gold den Aufgaben und konnten die Prüfung erfolgreich abschließen.
In den folgenden Stationen mussten die Jungfeuerwehrmitglieder ihr Können unter Beweis stellen:

  • Allgemeinwissen / Feuerwehrwissen
  • Dienstgrade
  • Wasserführende Armaturen / Kleinlöschgeräte
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Seilknoten
  • Nachrichtenübermittlung
  • Verkehrserziehung
  • Erste Hilfe
  • Orientierung im Gelände
  • Gefährliche Stoffe

Die Wochenlange und intensive Vorbereitung unserer Jungfeuerwehrmitglieder hat sich gelohnt, da sie alle mit hervorragenden Leistungen diesen Tag beenden konnten.

Somit erwarben das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze die Jungfeuerwehrmitglieder; Rottinger Sophie und Brenner Peter, in Silber erreichten dies Horner Julian, Maier Johannes und Schwanninger Jonathan und in Gold schafften es Knabl Kerstin und Grabner Stefan.

Als Feuerwehr darf man auf so eine tolle Leistung stolz sein und kann somit den Jungfeuerwehrmitgliedern für die weiteren Bewerbe im Frühjahr noch viel Glück wünschen.

„Spendenübergabe an Kritzinger Andreas“

Im Herbst 2015 hatte der Kamerad Kritzinger Andreas, welcher aktiver Jugendbetreuer bei der Feuerwehr Moosbach ist, einen folgenschweren Unfall. Hierbei zog er sich so hochgradige Verletzungen zu, dass er seither Querschnittsgelähmt ist.
Daraufhin wurde von unserem Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Karl Ertl eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Im Zuge der Aktion „Friedenslicht“ wurden somit aus dem Abschnitt Mauerkirchen und einigen Feuerwehren aus den anderen Abschnitten Spenden hierfür gesammelt. Zudem kam noch eine Unterstützung aus dem Hilfssäckel vom Landesfeuerwehrverband und der Feuerwehr Moosbach hinzu.
Am 05. Oktober 2016, konnte im Feuerwehrhaus von Moosbach, nach einer intensiven Rehabilitationsphase von Andi eine beachtliche Summe von insgesamt 20.000 € an ihm überreicht werden.